Der Verein

Gründung

Der Verein Positiv Leben e.V. wurde im Juli 2003 von Herrn Florian Krämer ins Leben gerufen und ist seit Oktober 2003 beim Registergericht Mannheim als gemeinnütziger Verein registriert.

 

Satzungszweck

"Der Verein bezweckt das Fördern, Erstellen und Erhalten von Sozialprojekten in Südafrika, welche sich die Lebenserhaltung, Fürsorge, Beschulung und Ausbildung von Waisenkindern, Straßenkindern und an Aids erkrankten Kindern zur Aufgabe gemacht haben. Der Vereinszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Errichtung eines Waisenhauses in Kapstadt."

 

Hintergrund und Bilanz

Der Hintergedanke bei der Vereinsgründung war es, einen Förderverein zu gründen, über den die notwendigen Gelder für die von Herrn Krämer anvisierte Gründung eines Waisenhauses in Kapstadt akquiriert werden können. Seit 2003 steigen die über Positiv Leben e.V. akquirierten Spenden jährlich, und es konnten seit der Gründung stolze 1,25 Millionen Euro gesammelt werden. Diese sind in die Erfüllung des Vereinszwecks geflossen: Den Aufbau und Erhalt des Sozialprojekts Vulamasango - Open Gates, für verarmte, missbrauchte, vernachlässigte und verwaiste Kinder in Kapstadt (und dessen Vorgänger Indawo Yentsikelelo - Place of Blessing, von 2004 - 2009).

 

Zielsetzung

Neben dem kontinuierlichen Akquirieren von Einzelspenden, verfolgt der Verein insbesondere auch den Aufbau einer wachsenden Gemeinschaft von Fördermitgliedern, die sich der Arbeit des Vereins so verbunden fühlen, dass sie durch meist kleine aber regelmäßige monatliche Fördermitgliedsbeiträge Vulamasango ein festes Einkommen zusichern, welches dem Projekt Monat für Monat sein Fortbestehen garantiert. Ohne diese Gemeinschaft von treuen Unterstützern wäre die Arbeit von Positiv Leben e.V. und Vulamasango schlichtweg unmöglich, und mit dem beständigen Wachsen des Projekts sind wir auch weiterhin auf viele neue Fördermitglieder angewiesen.
(Wie Sie Fördermitglied werden können)

 

Kultureller Austausch und Begegnung

Um unseren vielen Fördermitgliedern und Spendern Anerkennung zu zeigen und etwas "zurückzugeben", veranstalten wir seit 2007 auch regelmäßig Konzerttourneen durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, mit Kindern und Jugendlichen aus dem Projekt Vulamasango in Kapstadt. Diese Konzertreisen, bekannt unter dem Namen "Zabalaza", haben einen dreifachen Erfolg:
(Mehr Informationen zu Zabalaza)

  1. Es werden weitere Spenden für das Projekt gesammelt.
  2. Die Spender und Fördermitglieder erhalten etwas sehr wertvolles "zurück" und können somit direkt am Erfolg des Projekts und auch an dem Leben der Kinder in Südafrika teilnehmen. Die "direkte Begegnung" bei diesen Konzerten baut eine persönliche Beziehung zu den Kindern und Jugendlichen und ein Vertrauensverhältnis zu unserer Arbeit auf.
  3. Die Kinder und Jugendliche, welche aus den ärmlichsten Bedingungen in Südafrika stammen und meist noch nie vorher aus ihrem Blechhütten-Meer entfliehen konnten, erhalten eine Chance die Welt zu sehen und kommen überhäuft mit Lob für ihre immensen künstlerischen Fähigkeiten und mit einem deutlich gesteigerten Selbstbewusstsein wieder nach Südafrika zurück, um sich mit neuer Kraft den schwierigen Lebensbedingungen in ihrem Lebensumfeld zu stellen.

 

Öffentlichkeitsarbeit

Der Verein Positiv Leben e.V. wird öffentlich durch Herrn Krämer, den Gründer und Leiter des Projekts Vulamasango, durch regelmäßige Informationsveranstaltungen, Vorträge und Präsentationen vertreten. Sollten Sie an einem solchen Vortrag Interesse haben, kontaktieren Sie Herrn Krämer direkt:
(Kontakt)

 

Infomaterial

Weitere Informationen über den Verein (Zeitungsartikel, Newsletter, Projektberichte) finden Sie unter:
(Downloads)